Schwedische Kachelöfen

Original schwedische Grundöfen in zeitlosem Design

Original schwedisches Design

Schwedische Kachelöfen sind schwere schlanke hohe Grundöfen / Speicherfeuerstätten original aus Schweden mit hohem Wirkungsgrad in zeitloser Eleganz.

Spezialisiert auf schwedische Kachelöfen

  • 30 Jahre Erfahrung mit schwedischen Kachelöfen
  • ausschließlich auf schwedische Kachelöfen spezialisiert.

Leistungen zu schwedischen Kachelöfen

  • Neue Grundöfen / Speicherfeuerstätten von Gabriel Keramik - dem inzwischen einzigen schwedischen Hersteller von Kachelöfen
  • Antike schwedische Kachelöfen traditionell aufgebaut.
  • Service für Grundöfen / Speicherfeuerstätten von Gabriel Keramik und Cronspisen / Contura
  • Kachelofen-Bausätze und fertig aufgebaute Kachelöfen / Grundöfen / Speicherfeuerstätten

Selbst bauen

Wer motiviert ist seinen Ofen selbst zu bauen kann dies mit meiner Hilfe umsetzen.
Wieviel Hilfe Sie wünschen entscheiden Sie als Kunde. Vorkenntnisse beim Mauern oder Fließen legen schaden nicht, sind aber keine Voraussetzung solange ich dabei bin.

Sie können den Kachelofen natürlich auch vollständig aufbauen lassen.

Aufbau eines Kachelofens - Ofenkern fast fertig
Aufbau eines Kachelofens - Kacheln am Mittelsims und Oberteil

Der Bau eines Ofens dauert ungefähr 5 Tage.
Es ist anstrengende Arbeit und auch mit Dreck verbunden. Siehe die Videos und die FAQs.

Hier sind wir überall für sie da

Vom badischen Bruchsal aus erstreckt sich unser geographisches Aktionsgebiet über den Süden und Südwesten Deutschlands, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Liechtenstein und ganz Frankreich.

Kacheln

Die Kacheln, Feuerräume und Speicherkerne der Öfen von Gabriel Keramik werden in Schweden gefertigt.
Dieses Bild zeigt die Fertigung einer Kronenkachel nach dem Herausnehmen aus der Pressform bei der Aufbereitung in Handarbeit vor dem Brennen der Kachel.

Handarbeit bei der Herstellung von Kacheln bei Gabriel Keramik in Schweden

Die Glasur wird mit einem zweiten Brand aufgebracht.

Auf der Seite Videos ist die Herstellung der Kacheln und anderer Bestandteile der Kachelöfen zu sehen.

schwedischer Kachelofen, Grundofen, Speicherfeuerstätte

Diese Begriffe werden auf dieser Seite verwendet, weil sie für die von uns angebotenen Öfen allesamt zutreffen. Die schwedischen Kachelöfen sind technisch betrachtet eine Untermenge von Grundöfen und Speicherfeuerstätten. Neben dem schwedischen Ursprung haben diese Öfen als spezifische Eigenschaften ein mehrkanaliges senkrechtes Rauchgas-Zugsystem, sind sehr hoch auf kleiner Grundfäche und wiegen deutlich über eine Tonne.
Für den Begriff "Grundofen" gibt es fast so viele Definitionen wie Ofensetzter. Eine mögliche Definition ist: "Ein Grundofen ist ein Ofen mit großer Speichermasse, welcher ausschließlich mit Scheitholz als Brennstoff im Zeitbrand betrieben wird." "Zeitbrand" ist das Gegenteil von "Dauerbrand". Bei "Zeitbrand" brennt das Feuer nur für begrenzte Zeit, die Wärme wird im Ofen zwischengespeichert und langsam über einen längeren Zeitraum abgegeben. Bei Brennräumen, die für Scheitholz optimiert sind, hat man keinen Rost, sondern das Feuer brennt auf dem "Grund" des Feuerraumes. Davon stammt möglicherweise der Begriff "Grundofen". Bei Zeitbrand wird der Brennraum üblicherweise bei höheren Temperaturen als bei Dauerbrand betrieben was dann auch zur besseren Verbrennung beiträgt. Grundöfen werden handwerklich vor Ort aufgemauert.
Speicherfeuerstätten sind in Serie gefertigte Grundöfen, welche nach EN 15250 geprüft sind. Allerdings bestehen heute auch "individuelle" Grundöfen zum größten Teil aus industriell vorgefertigten Elementen, und Speicherfeuerstätten werden ebenfalls handwerklich vor Ort aufgemauert. Egal ob man den Ofen Grundofen oder Speicherfeuerstätte nennt, aussagekräftige Werte für die Performance erhält man nur bei einer Prüfung nach EN 15250. Auf der Seite FAQ gibt es viele Erläuterungen zum Aufbau der schwedischen Kachelöfen.